Aufrufe
vor 6 Jahren

Ferienmagazin Deutschland 2014

  • Text
  • Stadt
  • Schloss
  • Tourismus
  • Altstadt
  • Deutschlands
  • Ferien
  • Deutschland
  • Urlaub
  • Reise
  • Ferienmagazin

museums in

museums in Baden-Württemberg unternehmen. Das Gelände umfasst sechs Originalhöfe aus vier Jahrhunderten, die das bäuerliche Alltagsleben widerspiegeln. Wandern und Staunen im Hochschwarzwald Die sehr guten Wander- und Wintersportmöglichkeiten sind es vor allem, die Urlauber in die Landschaft des Hochschwarzwalds um den Feldberg (1.493 m), den höchsten Berg des Schwarzwalds, locken. Seit vergangenen Sommer gibt es sasch_anz_livemagazin_2011.pdf 1 25.11.10 16:11 hier mit dem „Schluchseer Jägersteig“ einen weiteren Genie- Im Naturpark südlicher Schwarzwald liegt Todtmoos, dessen Gemeindegebiet sich über eine Höhenlage von 700 m im Wehratal bis zum 1263 m hohen Hochkopf erstreckt ßerpfad. Herrliche Ausblicke über den See bis zum Feldberg und zur Alpenkette und schmale Pfade kennzeichnen den Rundweg, der unterwegs viele Informationen zur Jagd und allerhand Jägerlatein liefert. Ein echtes Spektakel feierte vergangenes Jahr am Titisee Premiere. Mit schillernden Wasserfontänen, leuchtenden Laserfiguren und Musik von klassischen Melodien bis zu fetzigen Rockrhythmen begeisterte die „Aquatique Show“ das Publikum. Im Sommer 2014 soll die Show erneut über die Bühne gehen – vier Wochen lang, jeden Tag zwei Mal. Vom 24. bis 26. Juli 2014 bildet die Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt die Kulisse für ein außergewöhnliches Konzert-Wochenende. Am Freitag geht mit „One Night of Queen“ ein Classic-Rock-Konzert über die Bühne. Bei der „Starnacht des Musicals“ geben bekannte Musicalstars einen Querschnitt aus Musicals wie Cats und Mama Mia. Von Mozarts Zauberflöte über die „G’schich ten aus dem Wienerwald“ bis zu Leon Jessels „Schwarzwaldmädel“ reicht die Bandbreite am Sonntag beim musikalischen Streifzug „Vom Wienerwald zum Hochschwarzwald“ mit Oscar-Preisträger Maximilian Schell. Bekanntschaft mit besonderen „Schwarzwaldspezialitäten“ machen die Besucher im Rothauser Land - neuerdings Teil der Dachmarke Hochschwarzwald. Die probieren kann. Die besten Ausblicke auf das Blumendorf genießt man auf der neuen „Alde Gott Panoramarunde“, einem als Genießerpfad ausgewiesenen 9,7 Kilometer langen Weg durch das Rebland der Ortenau. Stilecht wohnen kann man auf dem Hof Wild am Fuße der Hornisgrinde - in 8000 Liter fassenden Weinfässern, die Platz für zwei Personen bieten. Das am Neckar gelegene Rottweil markiert den Übergang zur Schwäbischen Alb. Die architektonischen Schmuckstücke der Stadt sind das Münster, das Herdesche Haus mit dem Stadtmuseum und das Freilichtmuseum Römerbad. Berühmt ist der Ort für den „Rottweiler Narrensprung“ am Rosenmontag, einem Höhepunkt der schwäbischalemannischen Fasnet. Einen hervorragenden Ruf genießt auch das Rottweiler Jazzfest, das dieses Jahr zum 27. Mal stattfindet (30.4.-17.5.2014). Tief, grün und unberührt sind die Wälder, weit und freundlich die Wiesen. Und dazwischen liegen wildromantische Flusstäler. So verleitet der Nördliche Schwarzwald zu ausgedehnten Streifzügen. Neben unterschied- Ferienregionn Sasbachwalden ...da möchte ich hin! Die Ferienregion Sasbachwalden liegt wunderschön am sonnigen Westhang der Hornisgrinde. Von 180m bis auf 1164m Höhe erstreckt sich durch vier verschiedene Klimazonen der Kneipp- und heilklimatische Kurort Sasbachwalden. „Saschwalle“, wie die Einwohner ihr Dorf liebevoll nennen, wurde schon mehrmals als schönste Gemeinde Deutschlands prämiert. Während Sie im Tal den denkmalgeschützten Ortskern mit Fachwerkhäusern und einmaligem Blumenschmuck genießen können, bieten sich die abwechslungsreichen Höhenlagen wunderbar für Wanderungen und viele anderen Outdoor-Aktivitäten an. Auch für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt; zwanzig gastronomische Betriebe, von der urigen Weinstub` bis hin zum Michelin-Stern gekrönten Spitzen-Restaurant. Übrigens: unsere Weine der Alde-Gott-Winzer eG werden jährlich mit vielen Preisen ausgezeichnet. Familien fühlen sich in Sasbachwalden besonders wohl. Als mehrfacher Preisträger im Landeswettbewerb „familienfreundliche Ferien“ verfügt Sasbachwalden über eine ganz besonders auf diese Zielgruppe eingestellte Infrastruktur. Erleben sie bei uns den Schwarzwald von romantisch bis zünftig, von abwechslungsreich bis entspannend. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Info: Kurverwaltung Sasbachwalden D-77855 Sasbachwalden Tel. +49 (0) 7841/1035 Fax +49 (0) 7841/23682 www.sasbachwalden.de info@ sasbachwalden.de Wandererlebniswelt im Naturpark Südschwarzwald ● Schluchtensteig, Westweg, Wehratalerlebnispfad ● NEU: Lebküchlerweg - ein Schwarzwald-Genießerpfad ● Speckseminare und Kirschtorten- Backkurse ● Wallfahrtskirche, Schaubergwerk, Heimatmuseum ● Internationale Schlittenhunderennen & Musher- Trainingslager InklusivGästekarte: Freier Eintritt bei Schwimmbad, Skilift, Museum… Tourist-Info Todtmoos +49-7674-9060-0 info@todtmoos.net www.todtmoos.de Badische Staatsbrauerei Rothaus ist vor allem durch das Kultbier „Tannenzäpfle“ bekannt. Und das „Hüsli“ erlangte als Wohnhaus eines gewissen Dr. Brinkmann Bekanntheit in der Fernsehserie „Schwarzwaldklinik“. Wandern und Genießen stehen in Sasbachwalden und Umgebung auf dem Programm. Der Luft- und Kneippkurort imponiert durch seine Fachwerkromantik und seinen Blumenschmuck, was ihm mehrere Auszeichnungen bescherte. Zum Genuss gehören der Spätburgunder in den Weinstuben des Ortes und Wanderungen, etwa auf einem der Schnapsbrunnenwege, auf denen man auch Kirschschnäpse Kulinarische Freuden finden Gäste in Sasbachwalden auf dem Schnapsbrunnenweg, wo in frischem Bergquellwasser eine Reihe Schnapsflachsen zur Stärkung bereit stehen lichsten Wanderwegen finden sich in der Region abwechslungsreiche Routen für Radfahrer. Trails und Touren gibt es im Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord sowohl für genussorientierte Fahrer, erlebnishungrige Langstreckenradler und ambitionierte Mountainbiker. Insgesamt umfasst das Radwegenetz mehrere hundert Kilometer. Dazu gehört ein ambitioniertes E-Bike- Netz, mit zahlreichen Verleihund Tankstationen. ... weiter auf Seite 14 12 Baden-Württemberg

Baden-Baden Elegantes Weltbad im Schwarzwald Am Fuße des Schwarzwaldes gelegen, ist die elegante Bäderund Kulturstadt Baden-Baden mit ihrer bezaubernden Atmosphäre und dem exklusiven Lebensstil ein Paradies für alle, die Genuss auf hohem Niveau schätzen. Baden-Baden, elegante Bäder- und Kulturstadt mit internationalem Flair, bietet mit der modernen Caracalla Therme, dem historischen Römisch- Irischen Friedrichsbad und den zahlreichen Wellnesshotels Gesundheit und Entspannung auf höchstem Niveau. Entspannt erreichbar von dem wenige Minuten entfernten Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. Romantisch gelegen im Herzen des Schwarzwaldes, nur wenige Minuten vom Elsass entfernt, überzeugt die grüne Stadt der kurzen Wege durch ihre vielfältigen und hochkarätigen Angebote. Wellness und Beauty, Flanieren in der prachtvollen Park- und Gartenanlage „Lichtentaler Allee“, exklusives Shopping in der architektonisch wertvollen Altstadt, Kunstgenuss in einem der zahlreichen Museen oder die zahlreichen Sport- und Outdooraktivitäten wie z.B. Golfen im ältesten Golfclub Deutschlands, Wandern, Mountainbiking, Reiten, Paragliding, oder Spannung pur bei einem Besuch der Internationalen Galopprennen Baden- Baden/Iffezheim. Kulturgenuss auf höchstem Niveau bietet das Festspielhaus Baden-Baden – Europas zweitgrößtes Konzert- und Opernhaus. Es begeistert ganzjährig mit hochkarätigen Veranstaltungen und internationalen Stars. Die über 350 Jahre alte, prachtvolle Parkund Gartenanlage „Lichtentaler Allee“, ein Kunstwerk aus Bäumen, Brunnen und Blüten, bezaubert gleichermaßen als stilvolle Kunst- und Kulturmeile mit ihren beeindruckenden korinthischen Säulen der historischen Trinkhalle, dem schneeweißen Kurhaus, dem weltberühmten Casino und dem im Stil der L’Opéra von Paris erbauten neobarocken Theater. Herausragendes Juwel inmitten der berühmten Lichtentaler Allee ist das Museum Frieder Burda. Einzigartig ist nicht allein die faszinierende Architektur sondern auch die Privatsammlung. Durch eine gläserne Brücke miteinander verbunden, schließt sich mit zeitgenössischer internationaler Kunst die Staatliche Kunsthalle an. In den Straßen und Gässchen der verkehrsfreien Innenstadt finden sich zahlreiche exklusive Boutiquen, Bistros und Straßencafés. Neben bekannten Sternerestaurants und gemütlichen Gasthäusern mit Lokalkolorit und der feinen badischen Küche im Zentrum ist auch das Rebland, eines der bekanntesten Riesling-Anbaugebiete Deutschlands, ein Geheimtipp für Gourmets und Freunde des guten Weins. Veranstaltungshöhepunkte 2014 in Baden-Baden 28. Mai bis 1. Juni 2014 Galopprennbahn Baden-Baden/Iffezheim - Internationale Galopprennen „Frühjahrsmeeting“ Rennfieber pur – prickelnde Atmosphäre und aufregender Nervenkitzel. 11. und 12. Juli 2014 Schloss Neuweier - Philharmonische Schlosskonzerte Die Baden-Badener Philharmonie spielt ausgewählte Werke im illuminierten Innenhof des Schlosses Neuweier. 11. bis 13. Juli 2014 Kurgarten - Internationales Oldtimer-Meeting 350 Fahrzeugklassiker aller Marken verwandeln den Kurgarten und die Kaiserallee in ein Freilichtmuseum der Automobilgeschichte. 30. Aug. bis 7. Sept. 2014 Galopprennbahn Baden-Baden/Iffezheim - Internationale Galopprennen „Große Woche“ Das sportliche und gesellschaftliche Ereignis des Jahres. 17. bis 20. Okt. 2014 Galopprennbahn Baden-Baden/Iffezheim - Internationale Galopprennen Sales & Racing Festival Ausklang der Rennsaison mit sportlichen Höhepunkten. 24. Nov. bis 30. Dez. 2014 Zentrum / Kurgarten Baden-Badener Christkindelsmarkt Großer traditioneller Weihnachtsmarkt vor dem festlich illuminierten Kurhaus Baden-Baden. 31. Dezember 2014 Kurhaus - Silvester Dinner Ball Festliche Silvesternacht mit vielen kulinarischen und musikalischen Höhepunkten im Baden-Badener Kurhaus. Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH Schloss Solms, Solmsstraße 1 76530 Baden-Baden Tel. +49-7221-275 200 www.baden-baden.de info@baden-baden.com www.facebook.de/badenbaden Baden-Württemberg 13

© IFOVA Verlagsgesellschaft mbH 2019