Aufrufe
vor 4 Jahren

Ferienmagazin Deutschland 2016

  • Text
  • Stadt
  • Schloss
  • Kilometer
  • Ausstellung
  • Region
  • Deutschlands
  • Tourismus
  • Welt
  • Deutschen
  • Deutschland

Entdecken Sie Bremen,

Entdecken Sie Bremen, die grüne Hansestadt am Fluss. www.bremen-tourismus.de BTZ BREMER TOURISTIK-ZENTRALE Marktplatz/Langenstraße und Hauptbahnhof Die Bremen-Profis beraten Sie gerne: Service-Telefon +49 (0)421 / 30 800 10 Willkommen in der Seestadt Bremerhaven Entdecken Sie die Wissens- und Er lebniswelten mit dem Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, dem Deutschen Schiffahrtsmuseum, dem Deutschen Aus wanderer haus und dem Zoo am Meer sowie Schiffe, Fisch, Shopping und viel mehr in Bremerhaven an der deutschen Nordseeküste. Zoo am Meer Havenwelten Bremerhaven Der HafenBus Schaufenster Fischereihafen Tipps, Tickets, Termine: Erlebnis Bremerhaven GmbH · Bremerhaven Touristik H.-H.-Meier-Straße 6, D-27568 Bremerhaven TouristTel: +49 (0)471 - 41 41 41 touristik@erlebnis-bremerhaven.de · www.bremerhaven-tourism.de · www.facebook.com/erlebnisbremerhaven 44 Bremen / Bremerhaven Deutsches Küstenland

Spannendes Doppel Bremen und Bremerhaven – das sind spannende Welten aus Tradition und Weltoffenheit mit hanseatischem, maritimen Flair, faszinierenden Wissenswelten und außergewöhnlichen Museen Der Charme und das besondere Flair der alten Hansestadt Bremen, dem europäischen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, erschließt sich am besten bei einem Stadtbummel. Denn die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen auf engem Raum beieinander. Der erste Weg führt zum Marktplatz. Die „gute Stube“ im Herzen der City ist umstanden vom Rathaus mit seiner prachtvollen Weser-Renaissance-Fassade, dem Dom und dem Haus der Bürgerschaft. Davor wacht der Roland, Wahrzeichen, Freiheitssymbol und wie das Rathaus Unesco-Weltkulturerbe. Wenige Schritte entfernt posieren die Bremer Stadtmusikanten Esel, Hund, Katze und Hahn. Pittoreske Häuser säumen die schmalen Gassen im Schnoor-Viertel. In diesem ältesten Stadtteil waren einst Handwerker und Flussfischer zu Hause, heute stöbern Urlauber in exquisiten Läden und trinken ihr Bier in nostalgischen Kneipen. Eine maritime Gastromeile erwartet die Besucher im ehemaligen Uferhafen, der „Schlachte“, direkt an der Weser. Dort soll demnächst auch der berühmte Windjammer Alexander von Humboldt vor Anker gehen – als Hotel mit Bistro-Restaurant. Ein Muss ist die Böttcherstraße zwischen Weser und Marktplatz, ein architektonisches Gesamtkunstwerk aus traditionellen und expressionistischen Backsteinbauten, darunter das Roselius-Haus mit dem Paula Modersohn- Becker Museum. Fesselnde Kunst- und Wissenswelten Ein Pflichtziel für Museums-Freunde ist die Kunsthalle Bremen, die in einer Dauerausstellung Werke von Monet, van Gogh und Cézanne, Corinth und Paula Modersohn-Becker zeigt. Das Highlight in diesem Jahr ist eine Max Liebermann-Ausstellung mit dem Titel „Reiten, Tennis, Polo. Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport“ (22.10.2016- 26.2.2017; siehe S. 64ff). Im Übersee-Museum dreht sich bis zum 24. April alles um das Thema „Faszination Wale“. Im November eröffnet nach mehreren Jahren Umbau die komplett neu konzipierte Amerika-Ausstellung (siehe S. 60ff). Immer wieder ein Erlebnis sind die „Wissenswelten“ (siehe S. 60ff): Faszinierende Themenwelten sind seit vorigem Jahr im umgebauten Universum Bremen, dem auch architektonisch außergewöhnlichen Science-Center, zu bestaunen. Fernöstliche Kulturen und asiatische Pflanzenwelten präsentiert die botanika, das grüne Science-Center. Universum Science-Center, Bremen Meer erleben in Bremerhaven Knapp 60 Kilometer flussaufwärts, an der Mündung der Weser in die Nordsee, imponiert die Stadt Bremerhaven, eines der bedeutendsten Zentren des Seehandels, mit einer maritimen Erlebnislandschaft aus Altem Hafen und Neuem Hafen, den „Havenwelten Bremerhaven”. Dazu gehören das Hotel „Sail City“ mit einer grandiosen Aussichtsplattform in 86 Metern Höhe sowie die südländische Einkaufswelt „Mediterraneo“, das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost, in welchem der Besucher durch die Klimazonen der Erde – von der Kühle auf einer Schweizer Alm über die schwüle Hitze des Regenwaldes bis in die Eiseskälte der Antarktis spaziert. Das Deutsche Auswandererhaus, 2007 mit dem Titel „European Museum of the Year“ ausgezeichnet, präsentiert bis Ende Mai 2016 die Sonderausstellung „Plötzlich da ... Deutsche Bittsteller 1709, türkische Nachbarn 1961“ (siehe S. 60ff). Im Nationalmuseum Deutsches Schifffahrtsmuseum, einem parkähnlichen Gelände um den Museumshafen lassen sich in der Saison auch wertvolle Originalschiffe betreten. Dort in der Nähe ist auch die Skulptur des Klabautermanns, einem guten Schiffskobold mit außergewöhnlichen Kräften, zu sehen. Im Museumshafen ist der alte Windjammer „Seute Deern“ nicht nur zu bestaunen, drinnen kann man auch sehr gut speisen. Das gilt auch für das „Schaufenster Fischereihafen“, eine wahre Gourmetmeile für Fischliebhaber. Ein Fest nicht nur für Liebhaber alter Frachtsegler ist das „Bremerhavener Seestadtfest“, das im Mai 2016 erstmals veranstaltet wird und zahlreiche Traditionsschiffe zeigt. Tierische Begegnungen erfreuen die Besucher im „Zoo am Meer“, wo sich Robben, Pinguine und Eisbären VIDEO tummeln. Klabautermann-Brunnen, Bremerhaven Veranstaltungen 2016 bis 24.04.16 Faszination Wale Übersee-Museum bis 31.05.16 Plötzlich da Deutsches Auswandererhaus bis 31.08.16 Ey, Alter Universum Bremen 26.05-29.05.16 Bremerhavener Seestadtfest Alter/Neuer Hafen Juni bis August Bremerhaven Musiksommer Schaufenster Fischereihafen 09.06-12.06.16 La Strada Innenstadt 13.07.-17.07.16 Breminale Weserufer/Osterdeich 05.08.-07.08.16 Festival Maritim Bremen-Vegesack 12.08.-14.08.16 Sommer in Lesmona Knoops Park 20.08.-10.09.16 Musikfest Bremen Verschiedene Aufführungsorte 14.10.-30.10.16 Freimarkt Bürgerweide 22.10.16-26.02.17 Max Liebermann – Reiten, Tennis, Polo Kunsthalle Bremen 23.11.-23.12.16 Weihnachtsmärkte Siehe Seite 69 ff. Deutsches Küstenland Bremen / Bremerhaven 45

© IFOVA Verlagsgesellschaft mbH 2019