Aufrufe
vor 1 Jahr

Ferienmagazin Deutschland 2019

  • Text
  • Stadt
  • Deutschlands
  • Schloss
  • Ausstellung
  • Tourismus
  • Kunst
  • Welt
  • Geschichte
  • Region
  • Altstadt

Passau Ab Kelheim fahren

Passau Ab Kelheim fahren Schiffe flussaufwärts vorbei an der Befreiungshalle durch den Donaudurchbruch nach Weltenburg und zurück. Das imposante Kloster Weltenburg direkt am Flussufer ist ein beliebtes Ziel für Pilger und Bierliebhaber. Im Biergarten laden die massiven Holztische der Klosterschänke unter mächtigen Kastanien zur Rast ein, dazu gibt es ein kühles Bier der „ältesten Klosterbrauerei der Welt“. Mittelalterliches Welterbe „Entdecker gesucht“ heißt es im umliegenden Altmühltal. In Fossiliensteinbrüchen klopfen auch Laien Stein gewordene Schneckenhäuser aus dem Jurakalk. Mitten im Regensburger Land liegt die mittelalterliche Unesco Welterbestadt Regens burg. Die Donau mit ihren Inseln ist seit knapp 2000 Jahren die zentrale Lebensader der Stadt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind der Dom, die Steinerne Brücke und die hübsche Altstadt. Auf engstem Raum drängen sich hier knapp tausend Baudenkmäler aus zweitausend Jahren europäischer Geschichte. 20 ulm & umgebung region ulm/donau Erleben Sie eine einzigartige Re gion im Herzen Süddeutschlands! Kommen Sie in die ZWEILAND- STADT Ulm/Neu-Ulm und an einen Fluss von Welt – Die Junge Donau. Erleben Sie das UNESCO-Welterbe „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwä bischen Alb“. Entdecken Sie prachtvolle Barockkultur in Kirchen und Klöstern der Region. Unser Tipp: 5 spannende Ausflugstouren sowie tolle Rad- und Wandervorschläge für Sie im Internet – Klicken Sie rein www.tourismus-region-ulm.de Region Ulm/Donau Telefon +49 (0) 7 31 . 161 - 28 30 In Deggendorf, dem Tor zum Bayerischen Wald, überspannt eine gigantische Fuß- und Radwegebrücke, auch Donausteg genannt, die Donau zwischen Deggendorf und dem Stadtteil Fischerdorf. 2016 erhielt die Stahlfachbrücke den Deutschen Brückenbaupreis. Mit einer Länge von 456 Metern gehört sie zu den längsten Geh- und Radwegbrücken Europas. Im Deggendorfer Land trifft die aus den bayerischen Alpen kommende Isar auf die Donau. Ein spannender Einstieg für die Besucher der Flusslandschaften ist das Infohaus Isarmündung in Moos mit Aquarien, Ausstellungen und einem großen Freigelände, in dem viele Lebensbereiche detailgetreu nachgestellt werden. Die vor allem für Kinder spannende Erlebniswelt erstreckt sich über acht Hektar. Von einem besonderen Flair umweht ist Passau. Verwinkelte Gassen prägen die malerische Altstadt der Drei-Flüsse- Stadt, wo sich die Donau mit dem Inn und der Ilz trifft. Ein einzigartiges Naturschauspiel, dem man bei einer Tour mit dem Ausflugsschiff ganz nah ist. Das südländische Flair der Stadt mit ihren hohen Türmen, bunten Fassaden, malerischen Plätzen und verwinkelten Gassen kommt nicht von ungefähr. Schließlich haben italienische Barock-Baumeister die Stadt geprägt, deren größte Sehenswürdigkeit der Dom St. Stephan ist. Wenn dort die 17.974 Pfeifen der größten Dom orgel der Welt erklingen, ist in den Bänken im beeindruckenden Kirchenraum kaum noch ein Platz zu kriegen. Deggendorfer Land Heimat der Donaukönigin Vor der Kulisse des Bayerwaldes mündet die Isar in einem Riesen-Delta in die Donau. In diesem Naturschutzgebiet mit einzigartiger Flora und Fauna bietet das Infozentrum Wissen und Erleben für die ganze Familie, für Wanderer und Radler. Den einzigartigen Naturraum entlang der Donau zu präsentieren ist die Herzensangelegenheit der Deggendorfer Donaukönigin. Am Donaufest in Deggendorf wird sie gekürt – denn alle zwei Jahre wird an der Promenade mit Musik, Kultur und Kulinarik der Donauländer ein tolles Open Air gefeiert. www.deggendorfer-land.de Donaufest: 17.-21. Juli Passau, die zauberhafte Dreiflüssestadt Wegen ihrer Lage an den drei Flüssen Donau, Inn und Ilz nennt man Passau die DREI_ FLÜSSE_STADT. Inmitten der barocken Altstadt erhebt sich der Dom St. Stephan, in dem die größte Domorgel der Welt erklingt. Zu allen Jahrhunderten war Passau eine bedeutende Kunst- und Kulturstadt und ist auch heute stolz auf seine lebendige Kulturszene. Im Jahr 2019 steht Passau ganz im Zeichen des Jubiläums „800 Jahre Veste Oberhaus“ mit vielen Veranstaltungen in der prächtigen Burganlage. Mehr Informationen auf www.tourismus.passau.de

Zwischen Glitzerwelten und Erlebniswäldern Spannende Kontraste prägen Hessen: Fachwerk-Romantik, Großstadt-Flair und Natur-Idylle. Zwischen der glitzernden Finanz- und Messemetropole Frankfurt mit ihrer imposanten Skyline, dem einstigen römischen Kurort und der heutigen Landeshauptstadt Wiesbaden und der Documenta-Stadt Kassel im Norden begeistert das Bundesland in der Mitte Deutschlands mit viel ursprünglicher Natur. Zu den „natürlichen“ Highlights zählen die Flusstäler an Rhein und Main, die letzten alten Buchenwälder und bizarre Vulkanlandschaften. Elf Regionen voller faszinierender Gegensätze und kulturellem Reichtum ergeben ein buntes Mosaik für unterschiedlichste Aktivitäten. Wandern auf dem Vulkan ist die Devise am Vogelsberg. Ebenso verlockend für Wanderer sind Spessart, Odenwald und Westerwald sowie der Rheingau, wo Klöster und Weinberge die Wanderung begleiten. Die Rhön mit dem höchsten Berg Hessens, der „Wasserkuppe“, wo 1924 die erste Segelflugschule der Welt gegründet wurde, ist das Revier der Segelflieger, Paraglider und Motorflieger. In den Städten begeistern herausragende Museen wie z. B. das Städel-Museum in Frankfurt mit seiner grandiosen Kunstsammlung. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten zählen Weltkulturerbestätten wie der Bergpark Wilhelmshöhe bei Kassel oder das Kloster Eberbach, Schauplatz der Verfilmung des Umberto Eco-Klassikers „Der Name der Rose“. In Hanau und Marburg folgen die Urlauber den Spuren der Brüder Grimm. In den zahlreichen Parks und Grünanlagen Wiesbadens spiegelt sich die Tradition englischer Landschaftsgärten wider. Eingebettet im Nationalpark Kellerwald Edersee mit urigen Baumgestalten windet sich der 27 km lange Edersee Mains und mehr als noch einmal so vielen in der weiteren Umgebung ein Dorado. Immer wieder ein Genuss ist der Besuch des mehr als 200 Jahre bestehenden Städel-Museums, in dem heuer die Schau „Van Gogh und Deutschland“ im Mittelpunkt steht (23.10.2019 – 16.2.2020, siehe S. 55 ff.). Ein neuer, besonders attraktiver Anziehungspunkt ist die wieder- Entdecken Sie die neue Altstadt in Frankfurt am Main! Wiesbaden Hessen Zwischen Fachwerk und Wolkenkratzern pulsiert das Leben „Mainhatten“, wie die Stadt Frankfurt wegen ihres Panoramas aus Wolkenkratzern und Bankentürmen auch genannt wird, vereint vieles in sich, was Hessen so faszinierend macht: eine herausragende Museumslandschaft, ein breites Kulturangebot und mit der Einkaufsstraße Zeil, den Shopping- Malls My Zeil, Zeilgalerie sowie dem Skyline- Plaza, dem noch jungen DomRömer-Quartier und dem schmucken ONE Goetheplaza ideale Bedingungen für ausgedehnte Einkaufstouren. Für Kunstfreunde ist das Museumsufer mit seinen 13 Museen zu beiden Seiten des Die „Goldene Waage“ ist das prachtvollste Haus und Prunkstück der neuen Altstadt von Frankfurt © #visitfrankfurt, Holger Ullmann Alle Infos für Ihren Aufenthalt finden Sie unter www.frankfurt-tourismus.de/pauschalen #visitfrankfurt Hessen 21 Anz Ferienmag 2019.indd 1 10.12.18 14:37

© IFOVA Verlagsgesellschaft mbH 2019