Aufrufe
vor 1 Jahr

Ferienmagazin Deutschland 2019

  • Text
  • Stadt
  • Deutschlands
  • Schloss
  • Ausstellung
  • Tourismus
  • Kunst
  • Welt
  • Geschichte
  • Region
  • Altstadt

Schwerin

Schwerin Mecklenburg-Vorpommern Idylle in grün und blau Vor allem wegen ihrer Küste und den sonnenverwöhnten Inseln, den Seebrücken und der Bäderarchitektur gehört die Gegend im Nordosten seit jeher zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Das gilt für die Sandstrände an der Küste rund um das Seebad Kühlungsborn und die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ebenso wie für die zwei größten deutschen Inseln Rügen und Usedom. Den Kontrast dazu bieten die großartigen Backsteinkulissen alter Hansestädte wie Wismar und der Welterbestadt Stralsund, die Hafenstadt Rostock, die Landeshauptstadt Schwerin mit ihrem prächtigen Residenzschloss und die alte Barlachstadt Güstrow, deren Dom nach 15-jähriger Restaurierungszeit voriges Jahr wieder eröffnet wurde. Paradiesische Verhältnisse bieten im Süden des Bundeslandes die Mecklenburgische Seenplatte sowie die leicht hügelige Mecklenburgische Schweiz mit ihren Schlössern und Gutshäusern. Gleich drei der insgesamt 16 deutschen Nationalparks liegen in Mecklenburg- Vorpommern – der Nationalpark Jasmund, der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und der Müritz-Nationalpark. Die buchten- und inselreiche Krakower Seenlandschaft, mit mehr als einem Dutzend kleinerer und größerer Seen, garantiert allen Wasserratten jede Menge Ferienspaß Waldeslust mit Gütesiegel Ein Naturerlebnis ganz anderer Art vermittelt eine Pirsch durch das Unesco- Weltnaturerbe Alte Buchenwälder Deutschlands (siehe S. 52 ff.). Zu dem insgesamt fünf Projekte umfassenden Naturdenkmal gehören der Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen, wo sich der Buchwald von den weißen Kliffhängen der Kreideküste spektakulär ins blaugrüne Meer hinabzustürzen scheint, und der Müritz Nationalpark mit dem seltenen Tiefland-Buchenwald. Weitere beeindruckende und geschützte Landschaften sind der Naturpark am Stettiner Haff, der Naturpark Sternberger Seenland, der Naturpark Flusslandschaft Peene und der Naturpark Mecklenburgische Schweiz. Reisen auf dem Hausboot Sie ist ein Paradies für Wassersportler, die Mecklenburgische Seenplatte. Rund 1.000 Seen – meist durch Flüsse und Kanäle verbunden – bieten viel Spaß am und im Wasser. Ein besonderes Erlebnis diese grandiose Naturlandschaft zu „erfahren“, ist eine ausgedehnte Hausboot-Tour. Dafür benötigt man hier, wie auch im angrenzenden Brandenburg, keinen Führerschein. Bereits nach einer kurzen, ausführlichen Einweisung können sich die Freizeitkapitäne selbst ans Ruder stellen und losschippern. Ein Top-Event im größten zusammenhängenden Wassersportrevier Europas ist die Müritz-Sail (30.5.-2.6.2019). Großes Programm wird im Warener Hafen geboten mit Segelwettbewerben, Wasserskivorführungen, einer Flottenparade oder mit einem Bummel über die Erlebnismeile. Beim Tauziehen auf dem Wasser, dem sogenannten Fischerstechen, VIDEO können Besucher selbst aktiv Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. Tel. +49-381-4030550 www.auf-nach-mv.de werden. Unter dem Titel „Ansommern“ gibt es darüber hinaus von April bis Juni 2019 vom Fleesensee bis zur Feldberger Seenlandschaft zahlreiche Veranstaltungen – vom Bad im ruhigen Waldsee bis zur geführten Tour durch den Müritz Nationalpark. Neuerdings lässt sich die Region auch genussreich zu Fuß entdecken: auf dem 240 Kilometer langen Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte. Von Friedland führt der Weg zum südlich gelegenen Neubrandenburg und teilt sich dort in eine West- und eine Ostroute. Beide führen um den Tollensesee und enden in Mirow, südlich der Müritz. Die Westroute führt dabei über Neustrelitz, die Ostroute teilweise durch den Müritz-Nationalpark und über Fürstenberg/Havel. Der gesamte Weg lässt sich in Etappen von rund 20 Kilometern aufteilen, die individuell variiert werden können. Eine weitere Möglichkeit, die Landschaft ohne Auto individuell zu erfahren, bietet das mit dem „Fahrtziel Natur Award 2018“ ausgezeichnete Angebot „Müritz rundum“, bei dem Busse gratis genutzt werden können, so oft man mag. Das alte Stralsunder Rathaus mit der St. Nikolai- Kirche zählt zu den schönsten Profanbauten der norddeutschen Backsteingotik und gehört zu den frühesten, noch erhaltenen Gebäuden der Stadt Städte mit Charakter Rund ein Dutzend Städte begeistern mit ihrem nordischen Flair: Beispielsweise Schwerin, die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands. Dort entführt das glanzvolle Schlossfest (14.- 16.6.2019) die Besucher auf eine Zeitreise vom Leben am Hofe bis in die Gegenwart. Ein wei- Urlaub im Land der Tausend Seen Tourismusverband fon +49 (0)39931 538-0 Mecklenburgische-Seenplatte.de Mecklenburgische-Schweiz.com 50 Mecklenburg-Vorpommern Deutsches Küstenland

Die Buchenwälder im Herzen des Nationalparks Jasmund, bei Sassnitz auf der Insel Rügen, gehören seit dem Jahr 2011 zum Unesco-Weltnaturerbe terer Höhepunkt sind die Schlossfestspiele (21.6.-20.7.2019), die dieses Jahr mit dem Musical Anatevka und der romantischen Komödie Cyrano de Bergerac (ab 27.6.) aufwarten. Als eines der größten Festspiele seiner Art in Europa gelten die jährlichen Festspiele Mecklenburg-Vorpommern (15.6.-15.9.2019, siehe S. 55ff.). Beim Festspielsommer bringen große Interpreten mit ihrer Musik Scheunen, Kirchen, Schlossparks und Industriehallen zum Klingen. Die Universitäts- und Hansestadt Rostock, die größte Stadt des Bundeslands im Nordosten, bietet mit dem Besuchermagnet „Hanse-Sail“ (8.-11.8.2019) ein maritimes Volksfest mit rund 200 internationalen Groß- und Traditionsseglern, Kreuzfahrtschiffen, Fähren und Kleinboten im Hafen und auf See. Segelsport der Extraklasse erwartet die Besucher auf der 82. Warnemünder Woche (6-14.7.2019), wo mehr als 2.000 Segler aus rund 30 Nationen zum Seebad kommen, um sich in spannenden Wettkämpfen zu messen. Maritimes Weltkulturerbe Westlich von Rostock schwingt sich die alte Hansestadt Wismar in die Wismarer Bucht. Die historische Altstadt und der weiträumige Marktplatz stehen seit 2002 auf der Liste des Unesco-Welterbes. Neben den Sehenswürdigkeiten Fürstenhof und Nikolaikirche sind die Wismarer Heringstage (16.-31.3.2019) und die Hafentage (13.-16.6.2019) beliebte Attraktionen. Ein weiteres Unesco-Weltkulturerbe ist die Hansestadt Stralsund. Neben der fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Altstadt hinterlässt das Ozeaneum bleibende Eindrücke im „Venedig des Nordens“. Inselträume und Bäderarchitektur Von Stralsund ist es nur ein Katzensprung hinüber zur größten deutschen Insel. Auf Rügen verbinden kilometerlange Alleen beschauliche Dörfer im Inselinnern mit den Badeorten an der Küste. Die „weiße Perle Putbus“ – wegen der schneeweißen Bäderarchitektur – ist ebenso sehenswert wie Binz. Das Seebad fasziniert mit einer kilometerlangen Strandpromenade an der Prorer Bucht und prächtigen weißen Villen und Häusern in einem kunterbunten Stilmix aus Klassizismus, Neobarock und Jugendstil. Wellness-Urlauber schätzen auf Rügen unter anderem die Anwendungen mit der Rügener Heilkreide. Die Selliner Wilhelmstraße – seit 1990 unter Denkmalschutz – ist ein besonders schönes Beispiel der prachtvollen Bäderarchitektur an der Ostsee 42 Kilometer feinster Sandstrand erwartet Wasserratten und Sonnenanbeter auf Usedom. Geprägt wird die Küste von den Seebädern Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Die mit Säulen, Erkern, Türmchen und filigranen Stuckelementen geschmückten Häuser sind typisch für die Usedomer Bäderarchitektur. Einen ganz eigenen Charme haben die historischen Seebrücken. Wellness unter freiem Himmel ist die Devise für gesundheitsbewusste Urlauber, die bei Nordic Walking am Strand, Thalasso und Yoga die würzige Seeluft genießen oder sich in einem der Wellnesshotels mit Sanddornmassagen oder Algenmousse-Packungen verwöhnen lassen. Ein besonderer Event auf Usedom ist das alljährlich in Ahlbeck stattfindende Sandskulpturenfestival, wenn sich ab Ende März 9.500 Kubikmeter Sand in filigrane Figuren und Skulpturen verwandeln. Eindrucksvolle Klangerlebnisse verheißt das Usedomer Musikfestival (21.9.-12.10.2019), bei dem dieses Jahr unter anderem Broadwaystar Ute Lemper, der Bariton Matthias Goerne und das NDR Elbphilharmonie Orchester mit von der Partie sind. Übrigens: In der Sommersaison geht es von Zürich, Bern und Basel bequem mit dem Flugzeug nach Heringsdorf auf Usedom. Der Flughafen Rostock-Laage wird zudem im Sommer von Wien aus angeflogen. Detaillierte Infos zum Flugangebot finden sich auf der Internetseite des Tourismusverbands. Hausbootferien in Deutschland Keine Vorkenntnisse nötig. Führerscheinfrei! GRATIS-Katalog, Beratung & Buchung über Ihr Reisebüro oder direkt bei Le Boat: +49 6101 55791 29 info@leboat.ch / info@leboat.at www.leboat.ch / www.leboat.at Komm an Bord! Deutsches Küstenland Mecklenburg-Vorpommern 51

© IFOVA Verlagsgesellschaft mbH 2019