Aufrufe
vor 1 Jahr

Ferienmagazin Deutschland 2019

  • Text
  • Stadt
  • Deutschlands
  • Schloss
  • Ausstellung
  • Tourismus
  • Kunst
  • Welt
  • Geschichte
  • Region
  • Altstadt

Kaisersaal –

Kaisersaal – Mozartfest Würzburg „Ballett am Rhein“ – Schlossfestspiele Ludwigsburg die Gelegenheit Mozart-Werke zu genießen. „Artiste étoile” ist ein international gefragter Liedsänger und weltweit gefeierter Mozart- Interpret der jüngeren Generation: der Tenor Julian Prégardien. Das diesjährige Komponistenporträt ist der vielfach ausgezeichneten Wahl-Berlinerin Unsuk Chin gewidmet, die erst kürzlich mit dem Kavis Preis der New Yorker Philharmoniker geehrt wurde. Auch Clara Schumann, einer der großen Mozart-Interpretinnen und zentralen Künstlerpersönlichkeiten des 19. Jahrhunderts, ist anlässlich ihres 200. Geburtstags eine Konzertinsel mit vier Konzerten gewidmet. Liebhaber klassischer Musik genießen die Abende der Ludwigsburger Schlossfestspiele (9.5.-20.6.2019). Nach einem Eröffnungskonzert unter der Leitung von René Pape lockt Musik-Comedy von Carrington-Brown, Kammermusik von Gautier Capuçon und Jean-Yves Thibaudet, „Ballett am Rhein“ oder Der Freischütz in die romantische Kulisse. Ein besonderes Highlight ist das Klassik Open-Air des Orchesters der Schlossfestspiele mit einem großen Feuerwerk. Zum Bachfest (14.-23.6.2019) schaut die Musikwelt auf Leipzig. Bei einem der bedeutendsten Klassikmusikfestivals wird an authentischen Wirkungsstätten des Komponisten in Leipzig gespielt. Der Thomanerchor und das Gewandhausorchester sind Highlights im üppigen Programm jedes Bachfests. Anlässlich von Clara Schumanns 200. Geburtstag finden dieses Jahr zweiwöchige Schumann Festwochen (12.-29.9.2019) in Leipzig statt. Rund um den Hochzeitstag von Robert und Clara, sowie dem Geburtstag wird das Leben und Wirken des Paares beleuchtet – heuer besonders das der berühmten Pianistin Clara Schumann. Dazu zählt auch die Reihe „10 für Clara“: Zehn international renommierte Künstler finden sich zum 200. Geburtstag von Clara Schumann in Leipzig zusammen (18.-22.9.2019), darunter Dong Suk Kang, Antje Weithaas und Peter Bruns. Gemeinsam konzertieren sie an vier verschiedenen Orten, die 2018 mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet wurden und plaudern nach dem Konzert in „Claras Club“. Den runden Geburtstag der Pianistin feiert man auch in Zwickau: Beim Schumannfest (6.-16.6. 2019) präsentieren sich Orchester-, Kammer- und Klavierkonzerte, Puppenund Musiktheater, Ballett und Ausstellungen. Passend zur Jubilarin werden vor allem weibliche Künstler im Mittelpunkt stehen, wie Mara Dobresco, Ragna Schirmer, Natalia Posnova und Konstanze Eickhorst. Von Klassik bis Pop spannen die Dresdner Musikfestspiele (16.5.-10.6.2019) einen spannenden Bogen. Zu den Höhepunkten 2019 zählt ein Cello-Konzert mit drei Komponistenhandschriften: von dem Dresdner Sven Helbig, dem US-Amerikaner Nico Muhly und dem Chinesen Zhou Long. Rock-Gitarristen- Legende Eric Clapton steht zum Abschluss der Festspiele auf der Bühne. Das 30. Musikfest Bremen (24.8.- 14.9.2019) setzt auf stilistische Vielfalt und eine große Bandbreite sowie künstlerische Qualität als oberste Maxime. Rund um den il- Jazzwoche Burghausen – Al McKay luminierten Marktplatz herum ist „eine große Nachtmusik“ zur Eröffnung ein stimmungsvolles Highlight. Opern, Kammermusik, klassische und barocke Konzerte sorgen für ein buntes Musik-Programm in Spielstätten wie dem Konzerthaus „die Glocke“, dem Musical-Theater oder dem BLG- Forum Überseestadt. Rund 100 Veranstaltungen an über 20 Spielstätten in Rostock sind das Herzstück des Internationalen Bachfests (10.-19.5.2019). Zum 94. Mal wird dieses Fest zu Ehren von Johann Sebastian Bach in der Hansestadt veranstaltet. Neben den Konzerten gibt es ein Rahmenprogramm aus Andachten, Lesungen, Vorträgen und Familienveranstaltungen. Beim Internationalen Musikfest Hamburg (27.4.-29.5.2019) gibt es Klassik-, Jazz-, Weltmusik- und Popkonzerte zu hören. In verschiedenen Konzertsälen, wie der Elbphilharmonie und vereinzelt auf kleineren Bühnen spielen das Philharmonische Staatsorchester Hamburg unter Kent Nagano das Eröffnungskonzert mit György Ligetis Requiem und Gustav Mahlers Zweiter Sinfonie. Beim »Blues der Großstadt« stellen vier Ensembles Musik ihrer Heimat vor. Offbeat und Impro auf den Jazzbühnen Zum 24. Mal lädt das internationale Jazzfestival „Bingen swingt“ (28.-30.6.2019) ans Tor zum Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal. 2019 steht das Festival unter dem Motto „hammond and keys“. Als Koryphäe an der Hammond Orgel ist Barbara Dennerlein als Top-Act zu Gast. Mit Modern Jazz und Techno wird das Trio LBT am Festivalfreitag das Rhein- Nahe-Eck zur Partymeile verwandeln. Jammin' Cool und The Groove Generation sorgen im Innenhof der Burg Klopp für beste Stimmung. Besondere Akzente zum Jazzfestival setzen 56 Kunst, Kultur und Festspiele

Movimentos Festwochen – Autostadt Ein mittelalterlicher Krimi steht im Mittelpunkt der Domstufen-Festspiele (9.8.-1.9.2019) in Erfurt. „Der Name der Rose“ wird als Musical auf der Freitreppe vor dem Erfurter Dom gezeigt. Kinder sehen das Musiktheater „Petterson und Findus“. Am authentischen Spielort sehen Besucher Tannhäuser und der Sängerkrieg. Auf der historischen Wartburg in Eisenach – dem wohl romantischsten Ort um das Stück zu zeigen – wird die große Oper von Richard Wagner regelmäßig gespielt. Eine Besonderheit ist Tannhäuser für Kinder (25.-27.6.2019) Ein neuer Spielort mit denselben großen Emotionen: Das Tanzfestival in der Autostadt Wolfsburg, die Movimentos Festwochen (18.7.-25.8.2019), findet in der neuen Spielstätte Hafen 1 statt, die in der Nähe des VW-Kraftwerks entsteht. Internationale Tanzproduktionen stehen im Mittelpunkt des sechswöchigen Festivals. Das Programm unter künstlerischer Leitung von Bernd Kauffmann wird im Frühjahr vorgestellt. Musicals werden in Deutschland immer beliebter: „Die fabelhafte Welt der Amelie“ nach dem gleichnamigen Film sehen Musical-Fans in München. Evergreens von Abba sind das Herzstück von „Mamma“ Mia, das ganzjährig durch Deutschlands Stage-Theater tourt. Russische Zarenwelten zeigt das Musical „Anastasia“ in Stuttgart. Hier gibt es auch den „Glöckner von Notre Dame“ zu sehen. Ein Klassiker ist „Der König der Löwen“, der seit 15 Jahren in einem eigens dafür ge- Mozart, ein Romantiker? Domstufen Festspiele – „Carmen“ die Riverboat-Shuffles auf dem Rhein mit Gypsy und Boogie. Jazzgrößen aus aller Welt besuchen im März die Salzachstadt Burghausen zur prestigeträchtigen Jazzwoche (26.3.-31.3.2019). Jamie Cullum, Lucky Peterson & The Organization, Etienne Mbappè, Al McKay’s Earth Wind & Fire Experience und das Elliot Galvin Trio gehören zum schwungvollen Programm der Jazzwoche. Zweimal locken Jazz-Festivals an die Saale. In Halle findet zum 14. Mal das Internationale Jazz-Festival „Women in Jazz“ (24.4.- 1.5.2019) statt. Beschwingte Kombinationen und Arrangements erklingen an verschiedenen Orten in der Stadt. Im August treffen sich Musiker zum 13. Jazzsommer. „Jazzahead“(25.-28.4.2019) heißt eine Jazzmesse in Bremen, die obendrein ein wichtiger Treffpunkt für die internationale Jazzszene in Deutschland ist. Die Fachmesse bietet Agenturen, Labels, Künstlern, Medienvertretern, Produzenten und Veranstaltern die Möglichkeit, untereinander Kontakte zu knüpfen. Darüber hinaus locken interessante Themenkonzerte. Geplant sind eine Norwegian Night und ein europäischer Jazzabend, an dem 16 Formationen aus Frankreich, Italien, Belgien, Großbritannien und anderen Europäischen Staaten teilnehmen. Im Hamburger Hafen und im modernen Stadtteil HafenCity findet das Elbjazz-Festival (31.5.-1.6.2019) statt. Jamie Cullum, Julia Hülsmann, Jason Moran, Melanie de Biasio und das Benny Golson Quartett gehören zu der hochkarätigen Besetzung. Ein besonderes Jazz-Festival lockt Musikfreunde an die Ostseeküste – genauer gesagt an den Timmendorfer Strand. Die Jazzbaltica (20.-23.6.2019) zieht mit über 20 Konzerten, neun Open-Air-Auftritten und einem Kinderprogramm jedes Jahr viele Besucher an. Schauspielkunst in romantischer Kulisse Die Ruhrfestspiele sind eines der ältesten, größten und renommiertesten Theaterfestivals Europas. Während der jährlichen Festspielzeit (1. Mai bis Mitte Juni) verwandelt sich Recklinghausen in eine internationale Kultur- und Theatermetropole. Im Ruhrfestspielhaus und in vielen weiteren Spielstätten zeigt das Festival internationales Schauspieltheater, Koproduktionen mit großen deutschsprachigen Bühnen, sowie Tanz, neuen Zirkus und Live-Musik. 24. Mai – 23. Juni 2019 Tel. +49 (0) 931 / 37 23 36 www.mozartfest.de Kunst, Kultur und Festspiele 57 MF_AZ_Ferienmagazin2019_92x129_END.indd 1 23.11.18 21:11

© IFOVA Verlagsgesellschaft mbH 2019