Aufrufe
vor 9 Monaten

Ferienmagazin Deutschland 2020

  • Text
  • Reisen
  • Austellungen
  • Deutschland
  • Ferien
  • Urlaub
  • Stadt
  • Schloss
  • Region
  • Tourismus
Erholsame Ferienträume und spannende Erlebniswelten – das Beste finden Sie im aktuellen Ferienmagazin Deutschland Ihrem Guide für Deutschlandreisen 2020

Retrospektive dem Dänen

Retrospektive dem Dänen Carl Nielsen. Sechs Sinfonien sind das Zentrum seines Schaffens. Nielsen, neben Edvard Grieg und Jean Sibelius einer der prägendsten Vertreter skandinavischer Musik, war ein Grenzgänger im besten Sinne. Einerseits war er stark beeinflusst durch Johannes Brahms, zudem war er eng befreundet mit weiteren deutschen Komponisten seiner Zeit und fühlte sich der deutschen Kultur verbunden. Andererseits entwickelte er sich zum dänischen Nationalkomponisten. Ende Februar erscheint das Programm des Festivals, das einzigartige Spielorte im Norden Deutschlands zusammenführt. Zu den Stars des Festivals gehören Sänger Gregory Porter, Pianist Grigory Sokolov und Dirigent David Zinman. Klassik trifft Techno Nikolaus Bachler setzt die erfolgreiche Münchner Barock-Linie fort: Während der Münchner Opernfestspiele (11.6.-31.7.2020) wird im Prinzregententheater die mythologische Tragödie über das ungleiche Zwillingspaar "Castor et Pollux", das in einem Sternbild verewigt wird, zur Aufführung gelangen. Verdis Oper Falstaff feiert während der klassischen Musikwochen ebenfalls Premiere. Liederabende mit Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch oder Gerald Finley und Julius Drake sind ein Klanggenuss in der Bayerischen Staatsoper. Jedes Jahr im Frühling verwandelt sich die fürstbischöfliche Barockstadt Würzburg zur Mozartstadt. Beim Mozartfest Würzburg (17.5.-29.6.2020) stehen klassische Konzerte mit Sinfonik, Vokal- oder Kammermusik im "Festival of Light" Robert-Schumann-Haus 56 Kunst, Kultur und Festspiele Ludwigsburger Schlossfestspiele Zentrum der rund 70 Veranstaltungen. Das WDR-Sinfonieorchester bringt Werke von Mozart, Beethoven und Hummel auf die Festspielbühne. Eine besondere Klang-Melange gehen Avi Avital und Olga Pashchenko ein: Bach-, Beethoven- und Mozartsonaten spielen sie auf Mandoline und Hammerflügel. Klassische Kompositionen und ideenreiche Arrangements wechseln sich bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen (7.5.- 28.6.2020) ab. Mit ihrem Intendanten Jochen Sandig richten sich die Festspiele neu aus und möchten sich mit der Kunst zu globalen und lokalen Krisen positionieren. Die Eröffnung mit dem Stück „Dido and Aeneas“ von Henry Purcell bietet ein Zusammenspiel aus Tanz und Oper, die „Pixel Sinfonie Beethoven“ basiert auf musikalischen Natureindrücken, die der Meister in seiner sechsten Sinfonie darstellte. Die Sopranistin Marlis Petersen ist einer der Stars der Festspielsaison. Beim Klassik Open Air genießen Besucher auf der Festwiese vor dem Seeschloss Monrepos neben der Musik ein Feuerwerk. Die Mannheim Music Week (9.-16.5.2020) bietet ein breites Spektrum: Von Pop über Jazz und Klassik bis Techno können die Besucher alle Musikrichtungen einmal ganz anders, kontrastreich und an außergewöhnlichen Orten erleben: Eine Woche lang bringt ein besonderes Programm die Musikstadt Mannheim zum Vibrieren, wenn Künstler, Bühnen und Institutionen verschiedenster Genres zu besonderen Erlebnissen an außergewöhnlichen Orten einladen und ein einmaliges Musikerlebnis schaffen. Das genaue Programm stand bei Redaktionsschluss dieses Magazins noch nicht fest. Mit einem Mammut-Programm warten die Internationalen Händel-Festspiele (20.5.- 1.6.2020) in Göttingen auf: Die ältesten Händel-Festspiele Deutschlands feiern ihr 100-jähriges Bestehen. Geplant sind insgesamt 120 Veranstaltungen, zu denen mehr als 700 Künstler erwartet werden, darunter internationale Größen wie Bejun Mehta, Sonia Prina und Julia Lezhneva. So sollen alle 42 Barock-Opern Händels zu hören sein, und zwar in unterschiedlichsten Formaten: Szenisch, konzertant, als Jazz-Arrangement, Puppentheater, Film und Lesung. Allein sechs Mal kommt „Rodelinda“, die Oper, mit der 1920 die Opern Händels in Göttingen aus ihrem fast 200-jährigen Dornröschenschlaf geweckt wurden, zur Aufführung. Auch die Händel-Werke Rinaldo, Allesandro und „Publik Cornelia Scipone“ werden in voller Länge aufgeführt. Internationale Händel-Festspiele Musikalische Spitzenklasse Für Freunde klassischer Musik mit einem Faible für Robert Schumann hat Zwickau einen musikalischen Leckerbissen zu bieten: den Internationalen Robert-Schumann-Wettbewerb für Klavier und Gesang (4.-14.6. 2020). Der Wettbewerb, der seit den 1960er- Jahren im Vierjahres-Rhythmus in der Geburtsstadt des romantischen Komponisten ausgetragen wird, ist ein Garant für hochkarätige Teilnehmer und fantastische Konzerte. Viele ehemalige Preisträger dieses Contests haben hier einen Grundstein für eine umjubelte Weltkarriere gelegt. Einige von ihnen sitzen in den Jurys des angesehenen Musikerwettstreits. Das Eröffnungskonzert am 4. Juni findet ebenso wie das Abschlusskonzert der Preisträger am 14. Juni im verzaubernden Ambiente des Konzert- und Ballhauses „Neue Welt“ statt (siehe S. 39). Spitzenmusiker aus aller Welt beehren das Moritzburg Festival (2.8.-16.8.2020) bei Dresden. Unter der künstlerischen Leitung des Cellisten Kai Vogler hat sich die Konzertreihe zu einem der renommiertesten Kam- ...weiter auf Seite 58

Klanguniversum Mahlers. Neben Konzerten des Gewandhausorchesters unter der Leitung seines Gewandhauskapellmeisters Andris Nelsons werden u. a. die Wiener und die Berliner Philharmoniker, das London Symphony Orchestra und das Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam mit ihren Chefdirigenten in 14 Orchester-Konzerten zu erleben sein. Film- und Liederabende, spezielle Stadtrundgänge zum Thema „Gustav Mahler in Leipzig“ und vieles mehr umrahmen die Konzerte. Bachfest Leipzig Musikstadt Leipzig - mit Weltklasse-Festivals In ihrer über 800-jährigen Geschichte hat die sächsische Metropole vielen namhaften Künstlern einen inspirierenden Schaffensort geboten. Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert und Clara Schumann, Richard Wagner und Max Reger – sie alle sind durch ihr Leben und künstlerisches Schaffen eng mit Leipzig verbunden. Auch der seit über 800 Jahren bestehende Thomanerchor und das Gewandhaus zu Leipzig prägen die Musikstadt Leipzig maßgeblich. Hier wird Tradition auch gelebt. Die Stadt ehrt alljährlich „ihre“ Musiker mit hochkarätigen Festivals, die Gäste aus der ganzen Welt begeistern. Der musikalische Terminkalender bis 2022 ist rekordverdächtig und macht Leipzig erneut zum Mekka für Klassikfans. Im Fokus stehen dabei Johann Sebastian Bach, Gustav Mahler und Richard Wagner. Gewandhausorchester Bachfest Leipzig 2020 Mit dem Bachfest feiert die Stadt Leipzig jährlich im Juni ihren bedeutenden Thomaskantor Johann Sebastian Bach. Sie folgt damit einer Tradition der Bachpflege, die bereits Felix Mendelssohn Bartholdy ins Leben rief. In der Saison 2020 feiert Leipzig ein ganz besonderes Bachfest: Unter dem Motto „BACH – We Are Family“ reisen vom 11. bis zum 21. Juni 2020 rund 50 Bach-Chöre, Bach-Gesellschaften, Bach-Festivals und Bach-Vereinigungen aus sechs Kontinenten in die Stadt, um den Komponisten an seinem Hauptwirkungsort zu feiern. Sie wandeln dabei auf den Pfaden der weitverzweigten Musikerfamilie Bach, die sich im 17. und 18. Jahrhundert einmal im Jahr an einem bestimmten Ort in Thüringen traf, um gemeinsam zu musizieren. Namhafte Interpreten aus aller Welt sind an elf Tagen in über 150 Veranstaltungen zu erleben, darunter der Thomanerchor und das Gewandhausorchester, die unter anderen an Bachs originalen Wirkungsstätten auftreten. Mendelssohn Festtage Traditionell ehrt die Stadt den Komponisten und Musiker jedes Jahr mit vielen Konzerten zum Mendelssohn-Tag am 4. November, seinem Todestag. Seit 1997 gedenkt sie seiner auch mit den Mendelssohn-Festtagen, die ab 2021 in einer Kooperation von Gewandhaus zu Leipzig und Mendelssohn-Haus mit einem vielfältigen, anspruchsvollen Programm neu aufleben werden. Im Rahmen des Festivals werden Konzerte mit dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Kapellmeister Andris Nelsons sowie Chor- und Kammermusik mit hochkarätigen Künstlern und Ensembles aufgeführt. 2022 wird Leipzig den 175. Todestag des Komponisten feiern - mit weiteren Veranstaltungen, deren Höhepunkt die Mendelssohn-Festtage sein werden. Mahler Festival 2021 10 Weltklasseorchester in 12 Tagen werden vom 13. bis 24. Mai 2021 im Gewandhaus zu Leipzig ganz im Zeichen Gustav Mahlers stehen. In diesem einzigartigen Programm werden alle Sinfonien und weitere Orchesterwerke aufgeführt. Mahler verbrachte von 1886 bis 1888 zwei entscheidende Jahre seines Lebens in Leipzig, in denen sich die Weichen für seine weitere Karriere stellten. Leipzig und das Gewandhausorchester versprechen einen authentischen Rahmen. Zehn Jahre nach dem ersten Mahler-Festival 2011 präsentieren nun erneut Europas Spitzenorchester ihre individuellen Sichten auf das sinfonische Wagner 2022 Im Sommer 2022 schaut die Musikwelt auf Leipzig: Im Opernhaus der Geburtsstadt Richard Wagners werden vom 20. Juni bis 14. Juli alle dreizehn Werke des Komponisten in chronologischer Reihenfolge zur Aufführung gebracht. Ein derzeit weltweit einzigartiges Unterfangen. Schon seit geraumer Zeit ist die Oper Leipzig mit ihrer über 325-jährigen Tradition eines der Aushängeschilder der Musikstadt Leipzig. Die Geburtsstadt Wagners ist ein beliebtes Reiseziel für Liebhaber seiner Werke aus aller Welt. Ein Grund: das erstklassige musikalische Niveau des Hauses mit dem Gewandhausorchester, einem der weltbesten Klangkörper, zieht auch zahlreiche internationale Stars der Wagner-Szene an, um Wagners Partien gemeinsam mit dem Gewandhausorchester sowie Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer zu musizieren. Video Tipp Leipzig Leipzig - City of Music Leipzigs musikalisches Erbe zwischen Tradition und Moderne Musikalischer Reisetipp: Das Reisepaket Bach feiern - Leipzig genießen (11.06.-14. 06. 2020) ab 399 Euro pro Person im Doppelzimmer enthält 3 Übernachtungen inkl. Frühstück sowie u. a. einen Stadtrundgang, eine Stadtrundfahrt, eine geführte Motorbootfahrt, eine Eintrittskarte für das Bachfest-Eröffnungskonzert usw. www.leipzig.travel/musikstadt www.leipzig.travel/reiseangebote Oper Leipzig Kunst, Kultur und Festspiele 57

© IFOVA Verlagsgesellschaft mbH 2019